Hundesportverein Lichtenfels
Basistraining | Unterordnung | Turnierhundesport | Rally Obedience

Unsere Trainer und Mitglieder stellen sich vor: 

 

Bella (1. Vorstand + Trainer)

Wer bist du? Mein Name ist Bella. Ich bin 26 Jahre und 1. Vorständin des HSV Lichtenfels.

Wie bist du in den Verein gekommen?

Ich bin 2016 ganz zufällig auf den Verein gestoßen. Im Jahr zuvor kam über eine Tierschutzorganisation unser erster Familienhund Jora zu uns. Wie vermutlich die meisten Hundebesitzer, dachte ich mir „Ich brauch noch keine Hundeschule, wie schwer kann Hundeerziehung denn schon sein?“ Ja, Pustekuchen! Spätestens als Jora 1 Jahr alt war, wurde mir bewusst, dass ich das alleine nicht mehr schaffe. Jora ist ein sehr ängstlicher Hund. Zu diesen Zeitpunkt war an einen entspannten Spaziergang an der Straße oder gar in der Stadt überhaupt nicht zu denken, auch vor fremden Menschen hatte sie richtig Panik. Zudem waren unsere Spaziergänge auf der Wiese immer schrecklicher geworden, weil sich Jora für alles andere mehr interessierte als für mich. Für mich war das eine schlimme Erkenntnis, da ich immer einen Hund wollte, den ich bedenkenlos frei laufen lassen kann und ihm so die maximale Freiheiten lassen kann. Zudem merkte ich, dass Jora durch ihre Ängste einfach nicht entspannt durchs Leben gehen kann.
Ich war also am Punkt angekommen, an dem ich dringend Hilfe benötigte. Deswegen war mein nächster Schritt: Google-Anfrage „Hundeschule in Lichtenfels“ Ich bin dann ziemlich schnell auf den Hundesportverein in Lichtenfels gekommen. Beim Durchsehen der Homepage kam mir der Gedanke: Wenn die Leute da Sport mit ihren Hunden machen, dann müssen die ja Ahnung haben. Also habe ich danach sofort angerufen und einen Termin zum Schnuppern ausgemacht.
Tja, so kam ich in den Verein.

Was ist seitdem passiert?

Seitdem ich in den Verein gekommen bin, habe ich es geschafft, mit Jora entspannt in der Stadt spazieren zu gehen und auch vor Fremden hat sie mittlerweile eine gesunde Skepsis entwickelt.  Nachdem unsere „Erziehungsprobleme“ gelöst waren, habe ich mich für den Hundesport begeistert. Besonders Canicross finden Jora und ich sehr cool. Ihr habt bestimmt schon unsere Videos über den ToughHunter 2021 und 22 gesehen? Seit diesem Jahr wurde unser Rudel auch noch durch unsere „schwarze Hexe“ Fae erweitert. Neben dem normalen Pupertätschaos üben wir schon fleißig an der Unterordnung, sodass wir nächstes Jahr eventuell schon die BH machen können. Mit Fae werde ich vermutlich dann viel THS bzw. Canicross machen. Aber da sehen wir, was die Zeit uns bringt.

1
6
2
5
3
4


Kevin (Trainer)

Wer bist du? Mein Name ist Kevin und ich bin nicht nur Schriftführer, sondern leite auch eine THS- und eine Rally Obedience-Gruppe.

Wie bist du in den Verein gekommen?

Alles begann für mich mit meinem Border Collie Ajax. Er war zwar nicht unser erster Familienhund, aber der erste, der wirklich erzogen werden sollte. Wir haben uns damals mehrere Hundeschulen und Vereine angesehen, doch den besten Eindruck machte der HSV. Während wir die Welpenstunde besuchten, konnten wir bereits sehen, was sonst noch auf dem Platz los war. Und so versuchten wir uns im THS, was nicht nur Ajax, sondern auch mir großen Spaß machte. Unsere sportliche Karriere begannen wir dann mit dem 3-Städte-Cup, wo wir kurzfristig für die Teamwertung einspringen durften.

Was ist seitdem passiert?

Viele Trainingseinheiten und Turniere später können Ajax und ich uns mittlerweile zweifacher deutscher Meister im Vierkampf und deutscher Vizemeister im Geländelauf nennen.  Dabei konnte ich viel Wissen und Erfahrung sammeln, was ich als Trainer beim HSV gerne weitergebe. Da Ajax mittlerweile nicht mehr der Jüngste ist, haben wir auf der Suche nach einer altersgerechten Beschäftigung Rally Obedience für uns entdeckt. Auch hier hat sich mittlerweile eine sehr aktive Trainingsgruppe geformt für alle die, die etwas gemütlicher unterwegs sind.

Was gefällt dir am HSV?

Beim HSV wird nicht nur zusammen auf dem Platz trainiert, sondern grundsätzlich viel gemeinsam unternommen. Sei es gemeinsame Wanderungen, Sommerfeste, Laufgruppe, Fun-Events wie der Tough Hunter oder auch mal ein Spieleabend. Wir haben eine echt tolle Gemeinschaft.

Was gibt’s sonst noch zu sagen?

Interessierte können gerne jederzeit bei mir in der THS- oder Rally Obedience-Gruppe reinschnuppern und den Verein kennen lernen. Ich verspreche euch, dass nicht nur eure Hunde es lieben werden.

Kevin_1
Kevin_2
Kevin_3


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos